Apple: „Das neue iPad“

In dritter Generation mit technischem Feinschliff und einem Gesamtpaket, das sich als eigene “Gattung” etablieren soll – das neue iPad erhält keine eigene Bezeichnung, sondern heißt schlicht: iPad.

Mit diesem Schachzug versucht Apple dem Tablet-Markt lediglich die Schlussleuchten zu zeigen und die Spitze weiter für sich zu beanspruchen. Am gestrigen Abend stellte Tim Cook, CEO bei Apple ein Display mit schärferen Bildern, eine bessere Kamera und ein mit dem 4G-Mobilfunkstandard ausgestattetes iPad vor. Weiterhin soll ein Quad-Core-Prozessor mehr Power bringen. Dabei unterstreicht Cook speziell die Rolle des Bildschirms: Das neue iPad habe mehr Pixel als hochauflösende TV-Geräte (HDTV).

Insgesamt soll das Gerät rund zehn mal schneller als das Vorgängermodell arbeiten. Erhältlich ist das iPad ab dem 16. März in Deutschland.

(Quelle: focus.de)