Rekord bei Internetnutzung

Die Zahl der Internetnutzer in Deutschland ist so hoch wie noch nie: 76 Prozent ab 14 Jahren surfen. Überdies sind mehr als die Hälfte der Bundesbürger in sozialen Netzwerken aktiv.

Günstige Geräte und Tarife machen das mobile Internet immer populärer. 37 Prozent der deutschen Bevölkerung ist mobil auf dem Smartphone oder Tablet im Web unterwegs.
Diese Zahlen ermittelte die BITKOM in einer Umfrage zur Mediennutzung.
Trotz der steigenden Beliebtheit des Internets ist das klassische Fernsehen die Nummer Eins der Deutschen. Mit 99 Prozent führt das TV vor dem Radio sowie Zeitungen, die alle von jeweils 94 Prozent der über 14-Jährigen in Deutschland genutzt werden.
Überraschend ist, dass bei den 14- bis 29-Jährigen das Internet mit 98 Prozent Nutzung knapp vor der TV-Nutzung mit 97 Prozent liegt.
Für die Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Aris im Auftrag des Bitkom durchführte, wurden im März 2012 über 1.000 Einwohner in Deutschland ab 14 Jahren befragt.

 

Quelle: internetworld